Michels Land

Hans Michael Elias von Obentraut (*1574 †1625) verbrachte Kindheit und Jugend auf der Stromburg. Im Dreißigjährigen Krieg kämpfte er an der Spitze der Evangelischen Union und wurde zum General befördert. Mit seiner beachtlichen Kriegskunst genoss er bei den spanischen Söldnern schon bald den Ruf des gefürchteten "Miguel Aleman".

Das traditionsreiche historische Stadtfest mit Michels Markt im Juni ist der Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender von Stromberg. Ein lebendiges Bild vergangener Tage gezeichnet von elegant gewandeten Damen und tapferen Rittern. Kleine Prinzessinnen und junge Recken können sich auf authentischen Karussellen die Zeit vertreiben und den Rittern bei ihren Schaukämpfen zujubeln. Handwerker stellen ihre Künste und Waren zur Schau, Spielleute sorgen mit Musik und Gauklerei für kurzweilige Unterhaltung.